Mittwoch, 20. September 2017
Notruf: 112
 

eiko_icon schwerer Verkehrsunfall

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Hilfeleistung
Zugriffe 7327
Einsatzort Details

L1083 Hohenleuben
Datum 03.04.2017
Alarmierungszeit 06:45 Uhr
Einsatzbeginn: 06:50 Uhr
Einsatzende 07:55 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 10 Min.
Alarmierungsart FME
Einsatzleiter SBM Hohenleuben
Mannschaftsstärke 11
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Hohenleuben
    Rettungshubschrauber
      Rettungsdienst
        Polizei
          sonstige Kräfte
          Fahrzeugaufgebot   Einsatzleitwagen / Vorausrüstwagen  Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug
          Hilfeleistung

          Einsatzbericht

          Die Kameraden wurden heute früh zu einem schweren Verkehrsunfall auf die L1083 in Höhe Einfahrt CJD gerufen.

          Am Unfallort angekommen bestätigte sich die Lage. Ein Motorradfahrer kollidierte mit einem PKW frontal, dabei wurde der Motorradfahrer in das angrenzende Feld geschleudert. Ein Rettungswagen und Notarzt waren bereits vor Ort und kümmerten sich um den Schwerstverletzten Motorradfahrer. Die Kameraden banden auslaufende Flüssigkeiten und sicherten die Unfallstelle. Bis zum eintreffen des zweiten Rettungswagen kümmerten sich zwei andere Kameraden um den schwer Verletzten Fahrer des PKW. 
          Auf Anforderung des Notarztes wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, die beiden Notärzte kämpften vergeblich zwei Stunden lang um das Leben des Motorradfahrers, er verstarb noch am Unfallort.

          Für die dauer der Maßnahmen war die Straße voll gesperrt.

           

          sonstige Informationen

          Einsatzbilder